Konnektivität, Sicherheit und Kosteneffizienz für Ihr Unternehmen

Als führender Anbieter von Netzwerklösungen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) weiß NETGEAR®, wie wichtig ein zuverlässiges, leistungsfähiges und vor allem auch erschwingliches Netzwerk für diese Unternehmen ist. Für die zunehmende Virtualisierung, cloudbasierte Dienste und Anwendungen wie VoIP, Video-Streaming und IP-Überwachung benötigen kleine und mittelständische Unternehmen Netzwerke, die nicht nur zuverlässig sind, sondern auch bessere Leistung und mehr Sicherheit bieten. Die Serie der NETGEAR S350 Gigabit Smart Managed Pro Switches ist auf diese grundlegenden Netzwerkanforderungen zugeschnitten und bietet eine bisher unerreichte, Non-Blocking-Gigabit-Bandbreite und zuverlässige Netzwerksicherheit zu erschwinglichen Preisen.

Für konvergierte Netzwerke entwickelt

Die NETGEAR Smart Managed Pro S350-Serie besteht aus fünf Switch-Modellen, mit 8-, 24- und 48-Port-Gigabit-Ethernet-Switches und 8- und 24-Port-Gigabit-Ethernet-PoE+-Switches mit 2 oder 4 SFP-Ports für Glasfaser-Uplinks und bietet leistungsfähige Layer-2-Funktionen sowie verbesserte Leistung und Benutzerfreundlichkeit. Sie sind speziell für konvergierte Netzwerke konzipiert, in denen Sprache, Video und Daten von einer einzigen Netzwerkplattform getragen werden. Erweiterte Funktionen wie L2/L3/L4-Zugriffssteuerungslisten (ACLs), Quality of Service (QoS), Link Aggregation Control Protocol (LACP) und Spanning Tree Protocol (STP) sorgen für eine schnelle und sichere Netzwerkumgebung für Ihr Unternehmen.

Smart-Managed-Switching-Funktionen für Sicherheit und Leistung

  • Erweiterte VLAN-Unterstützung für eine bessere Netzwerksegmentierung
  • L2/L3/L4-Zugriffssteuerungslisten (ACLs) für granulare Netzwerkzugriffssteuerung einschließlich 802.1x-Port-Authentifizierung
  • QoS (Quality of Service) zur Priorisierung des Datenverkehrs (Port-, 802.1p und L3/DSCP-basiert)
  • Automatische Vermeidung von Denial-of-Service (DoS)
  • Rate Limiting und prioritätsgesteuerte Warteschlangen für bessere Bandbreitenverteilung
  • Portspiegelung zur Netzwerküberwachung

Netzwerkentwicklung leicht gemacht

  • Auto Voice VLAN ermöglicht eine einfache VoIP-Entwicklung.
  • Auto Video ermöglicht eine einfache Bereitstellung der IP-Überwachung.
  • ACL-Assistent bietet eine Einführung in die Einrichtung der Netzwerkzugriffsteuerung.
  • Smart Control Center, ein leistungsstarkes Tool für die Ermittlung, Bereitstellung und Überwachung mehrerer Switches und die Durchführung von Firmware-Upgrades
  • PoE-Timer für das Ein- und Ausschalten der PoE-Geräte nach einem Zeitplan
  • Einfache Verwaltung mehrerer Switches über webbasierte Benutzeroberfläche oder Smart Control Center

HARDWARE-FUNKTIONEN

Große Auswahl an PoE-Optionen

Als führender Anbieter von Netzwerklösungen für KMU weiß NETGEAR, wie wichtig je nach Anforderung die Bereitstellung von PoE-Optionen in Unternehmensnetzwerken ist – ganz gleich welche Unternehmensgröße oder z. B. in der Gastronomie/Hotelbranche oder in den Bereichen Bildung und Einzelhandel.

IEEE 802.3at PoE+

PoE-fähige Geräte können sein: VoIP-Telefone, IP-Sicherheitskameras, Wireless Access Points, Näherungssensoren, Türschlösser und andere IoT-Geräte. Wave 2 802.11ac-Access-Points und PTZ-Kameras benötigen immer häufiger 30 W (PoE+).

Fest zugeordnete SFP-Glasfaser-Uplinks

Zwei fest zugeordnete SFP-Ports bieten Glasfaser-Uplinks, ohne Downlink-Gigabit-Ports einzubüßen. (für GS310TP/GS324T/GS324TP) Bei GS348T, 4 SFP-Ports bieten nicht nur redundante Uplinks, sondern können auch über einen Trunk-Uplink mit Link-Aggregation und Failover eine duale Redundanz aufbauen.

SOFTWARE-FUNKTIONEN

Dynamische VLAN-Zuweisung

IP-Telefone und PCs können am gleichen Port, aber anhand unterschiedlicher VLAN-Zuweisungsrichtlinien authentifiziert werden. Benutzer können sich frei bewegen und genießen unabhängig von ihrem physischen Standort den gleichen Netzwerkzugriff.

Robuste Sicherheitsfunktionen

Schaffen Sie ein sicheres, konvergiertes Netzwerk mit vielfältigem Datenverkehr, indem Sie Angriffe von außen verhindern, Malware blockieren und gleichzeitig den autorisierten Benutzern einen sicheren Zugriff bieten. Die Funktionen umfassen: 802.1x-Authentifizierung, DHCP-Filterung, ACL-Filterung.

Umfassende QoS-Funktionen

Hierzu gehören erweiterte Steuerungen zur Optimierung der Netzwerkleistung sowie eine bessere Bereitstellung des geschäftskritischen Datenverkehrs wie Sprach- und Videodaten. Die Funktionen umfassen: Portbasierte oder 802.1p-basierte Priorisierung, portbasierte Eingangs- und Ausgangswertbeschränkung.

Auto-VoIP, Auto-Voice und Auto-Video

Automatische Priorisierung von Voice-over-IP (Auto-VoIP) vereinfacht die meisten komplexen IP-Telefoninstallationen von mehreren Anbietern. Dadurch erhalten Sie die beste Serviceklasse für VoIP-Streams (sowohl bei Daten als auch bei Signalgebung) im Vergleich zu anderem normalen Datenverkehr durch Klassifizierung des Datenverkehrs und Ermöglichung korrekter Egress-Queue-Konfiguration. Auf ähnliche Weise ermöglicht Auto-Video VLAN IGMP-Snooping zur Minimierung von Broadcast-Streams.

Geschützte Ports

Stellen sicher, dass zwischen den geschützten Ports im Switch kein Unicast-, Broadcast- oder Multicast-Datenverkehr stattfindet. Hierdurch wird die Sicherheit des konvergierten Netzwerks verbessert. Dadurch werden vertrauliche Telefongespräche vor fremden Ohren geschützt und die von Videoüberwachungskameras gefilmten Bilder können an das hierfür vorgesehene Speichergerät übermittelt werden, ohne dass Bilder nach außen dringen oder manipuliert werden.

Erweiterte PoE-Steuerung je Port

Remote-Leistungsmanagement von Geräten mit PoE-Verbindung einschließlich Betriebsplanung (z. B. Wireless Access Points, IP-Überwachungskameras, Türschlösser mit Zutrittsbeschränkung, IoT-Geräte ...)

DHCP-Snooping

Sorgen Sie für Integrität bei der IP-Adresszuweisung, indem Sie den Netzzugriff auf Clients mit bestimmten IP-/MAC-Adressen beschränken.

Dual Firmware-Images

Duales Firmware-Image für transparente Firmware-Updates/Konfigurationsänderungen mit minimaler Dienstunterbrechung.

Beispielverbindung

Desktop-Diagram-GS310TP
Desktop-Diagram-GS348T

Traffic-Management

  • Automatische Verhandlung bei Geschwindigkeit- und Duplex-Modi
  • IEEE 802.3x Flow Control
  • Dynamische MAC-Adressverwaltung
  • IEEE 802.1Q-basiertes VLAN
  • Auto Voice VLAN
  • Auto Video VLAN
  • QoS auf WRR-Basis, reiner Prioritätsbasis oder auf beidem
  • QoS auf Port- und IEEE 801.2p-Basis
  • TCP/UDP-basierte QoS
  • DiffServ
  • DSCP-Unterstützung
  • Ratenbegrenzung (eingehender oder ausgehender Datenverkehr)
  • Link Aggregation und LACP

Sicherheit

  • MAC-Sperrung
  • MAC-Sperrung nach MAC-Anzahl
  • IEEE 802.1x-Portauthentifizierung – EAP
  • Dynamische VLAN-Zuweisung
  • Gast-VLAN
  • TACACS+
  • 3 HTTPS-/SSL-Versionen (ausgewählte Modelle)
  • TLS-Sitzung
  • Vertrauenswürdige MAC
  • IPv4, L4-basierte Zugangskontrollliste (Access Control List, ACL)

Multicast-Effizienz

  • IGMP-Snooping, v1, v2 und v3
  • IGMP Snooping Querier
  • Blockade von unbekanntem Multicast-Verkehr

Spanning Tree, Routing und Stacking

  • IEEE 802.1D Spanning Tree Protocol (STP)
  • IEEE 802.1w Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP)
  • IEEE 802.1s Multiple Spanning Tree Protocol (MSTP)

Zuverlässigkeit, Leistung und Fehlerbehebung

  • Port-Spiegelung sowohl bei ein- als auch ausgehendem Daten-Traffic
  • Jumbo-Frame-Support
  • Broadcast-Sturmkontrolle
  • Kabeldiagnose
  • Loop-Erkennung
  • DoS-Verhinderung
  • IEEE 802.1ab LLDP
  • LLDP-MED
  • Zwei Images
  • SNTP
  • Option zur Aktivierung/Deaktivierung der EAPOL-Überflutung bei deaktiviertem 802.1x
  • Geschützte Ports
  • DNS Client
  • DHCP-Clients
  • DHCP-Snooping
  • Ping und Traceroute-Client
  • Kompatibel zu Energy Efficient Ethernet (IEEE802.3az)

Switch-Verwaltung

  • Browserbasierte Benutzeroberfläche
  • Smart Control Center-Software zur Verwaltung mehrerer Switches
  • IP-Zugriffsliste
  • Konfigurierbares Verwaltungs-VLAN
  • SNMP v1/v2c und v3
  • Standard-MIBs (RFC1213, RFC1643 und RFC1493)
  • RMON-Gruppe 1, 2, 3, 9
  • Firmware-Upgrade über Smart Control Center (TFTP)
  • Firmware-Download (an Switch) und -Upload (auf Server) über TFTP/HTTP
  • Konfigurations- und Image-Upload (auf PC) über HTTP
  • Konfigurations-Download (an Switch) über TFTP/HTTP und Upload (auf Server)
  • Speicher- und FLASH-Protokoll
  • Syslog (Server)
  • Schutz durch Systempasswort
  • Registrierung über die NETGEAT Insight App

NETGEAR Garantie

  • Für dieses Produkt gilt eine fünfjährige NETGEAR Hardware-Garantie.
  • Austausch von Hardware am nächsten Werktag über 5 Jahre. Informationen zu Abdeckung, Verfügbarkeit und Bedingungen finden Sie hier.
  • ProSUPPORT: erweiterter technischer Support rund um die Uhr per Telefon, E-Mail und Chat für 90 Tage (Ferndiagnose durch unsere technischen Experten für eine schnelle Lösung technischer Probleme). Der ProSUPPORT Garantieschutz kann durch Abschluss eines 1-, 3- oder 5-Jahres-Vertrags verlängert werden.
Modellbezeichnung

GS348T

Produkt-Thumbnail
Desktop-Models-GS348T
Support & Tipps
Modellbeschreibung
  • Serie NETGEAR® S350 – 48-Port Gigabit Ethernet Smart Managed Pro Switch mit 4 SFP Ports
Datenblatt (PDF)
Gigabit Ports
  • 48
SFP Ports
  • 4 (dediziert)
PoE+-(802.3at)-Ports
PoE-Leistungsbudget insgesamt (Watt)
Max. MAC-Einträge
  • 7,45 kg
Puffergröße
  • 1,5 MB
VLAN (Anz. unterstützt)
  • 256
VLAN-Routing
Dynamische VLAN-Zuweisung
  • Ja
MLD Snooping
Statische Route
ARP-Hosttabelle
  • Ja
EEE
  • Ja
DoS-Verhinderung
  • Ja
Interne/externe Stromversorgung
  • Intern 100–240 V Wechselstrom, 50–60 Hz, max. 5 A.
Max. Leistungsaufnahme (Watt)
  • 39,1W
Lüfter
  • 1
Akustische Geräuschentwicklung bei 25 °C (dBA)
  • 26,0 dBA
Betriebstemperatur
  • 0 bis 45 °C
Mittlere Betriebsdauer
  • 1.271.842 Std (145 Jahre)
Gewicht (kg)
  • 3,05 kg
Maße (B x T x H) in mm
  • 440 x 206 x 43 mm

* Siehe Datenblatt für vollständige technische Daten