WB7520

ProSAFE® Business Wireless Controller Bundle

Business Wireless Controller Bundle mit fünf 802.11ac (2x2) WAC720 Access Points

Das WB7520 Business Controller Bundle ist ideal für Unternehmen, die in die 11ac-Ära einsteigen möchten. Das Paket enthält einen (1) WC7500 Business Wireless Controller und fünf (5) WAC720 802.11ac Wireless Access Points. Der Controller unterstützt bis zu 10 APs (15 mit Zusatzlizenz).

Model: WB7520
Support & Tipps

Performance

  • Zentrale Verwaltung durch den WC7500 Business Wireless Controller.

  • Premium-Performance der WAC720 APs; jeweils mit zwei Daten-Streams für 2,4 GHz (300 Mbit/s) und 5 GHz (867 Mbit/s). Zuverlässige Datenlieferung mit 802.11ac, Beamforming für verbesserte Reichweite, Minimierung von Störungen bei gleichzeitig maximierten Datenraten durch interne Antennen für maximale HF-Leistung.

Business-Mehrwert

  • Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für Unternehmen, die von der Geschwindigkeit und den Funktionen von Managed 11ac Wireless profitieren wollen.

  • Attraktiver Bundle-Rabatt. Alle Vorteile einer verwalteten Infrastruktur bei niedrigen Gesamtbetriebskosten.

Skalierbarkeit

  • Jedes WB7520 Wireless Bundle enthält einen (1) WC7500 Premium Wireless Controller, fünf (5) WAC720 Business Dual-Band 802.11ac (2x2) Wireless Access Points und zehn (10) AP-Lizenzen (im Controller enthalten).

  • Skalierbar, um bei Bedarf zusätzliche Access Points hinzuzufügen (bis zu insgesamt 15).

Einfache Bedienung

  • Das WB7520 Wireless Controller Bundle ist für eine einfache Bestellung konzipiert und vereinfacht die Bereitstellung mit fünf 2x2 802.11ac Access Points.

  • Vereinfachte Logistik und Bereitstellung, da nur eine Artikelnummer für die Bestellung notwendig ist und die Controller-GUI sowie die optimierte Konfiguration auf KMU zugeschnitten sind.

NETGEAR Garantie

  • Für dieses Produkt gilt die eingeschränkte lebenslange Hardware-Garantie NETGEAR ProSAFE®.
  • Austausch von Hardware am nächsten Werktag über die gesamte Produktlebensdauer. Informationen zu Abdeckung, Verfügbarkeit und Bedingungen finden Sie hier.
  • ProSUPPORT – erweiterter technischer Telefon-Support rund um die Uhr für 90 Tage (Ferndiagnose durch unsere technischen Experten für eine schnelle Lösung technischer Probleme). Der ProSUPPORT Garantieschutz kann durch Abschluss eines 1-, 3- oder 5-Jahres-Vertrags verlängert werden.
  • ProSUPPORT – erweiterter technischer Chat-Support rund um die Uhr über die gesamte Produktlebensdauer. (Ferndiagnose durch unsere technischen Experten für eine schnelle Lösung technischer Probleme.)
Modellbezeichnung
WC7500
Produkt-Thumbnail
Systeminformation und -anforderungen
Autorisierte Vertriebspartner
Unterstützte AP-Modelle
  • WAC730 ProSAFE 802.11ac 3x3 (1,7 Gbit/s) Wireless Access Point
  • WAC720 ProSAFE 802.11ac 2x2 (1,3 Gbit/s) Wireless Access Point
  • WNDAP660 ProSAFE 802.11n 3x3 (900 Mbit/s) Wireless Access Point
  • WND930 Outdoor Dual Band 802.11n (600 Mbit/s) Wireless Access Point
  • WNDAP360 ProSAFE Dual Band 802.11n (600 Mbit/s) Wireless Access Point
  • WNDAP350 ProSAFE Dual Band 802.11n (600 Mbit/s) Wireless Access Point
  • WN370 ProSAFE 802.11n (300 Mbit/s) Wall Mount Wireless Access Point
  • WNAP320 ProSAFE 802.11n (300 Mbit/s) Wireless Access Point
  • WNAP210 ProSAFE 802.11n (300 Mbit/s) Wireless Access Point
Unterstützte Wireless-Standards
  • Wireless-A/B/G/N/AC
Hauptfunktionalität
  • Wireless Controller
Anzahl von Access Points
  • 15 pro Controller (Standard-Unterstützung von 10 mit optionaler Lizenz für bis zu 15 APs)
Maximale unterstützte APs pro Controller
  • 10 (Standard)
  • 15 mit inkrementellen 5-AP-Lizenz-Upgrades (WC05APL-10000S)
Maximale Profilgruppen pro Controller
  • 8
  • Jeder Access Point gehört zu nur einer Profilgruppe
Maximale Sicherheitsprofile (SSID) pro Profilgruppe
  • 8 per Funk (2,4 GHz, 5 GHz)
Maximale Sicherheitsprofile (SSID) pro Controller
  • 128
Maximale nachweisbare Rogue APs pro Controller
  • 512
Maximale Grundrisse pro Controller
  • 3 (Standard)
  • Zusätzliche Grundrisse möglich mit lokalem USB-Speicher (bis maximal 18 Grundrisse)
Anzahl der Captive-Portale pro Controller
  • 1
Maximale Clients pro AP
  • WNAP210 unterstützt bis zu 32 Clients
  • WNAP320 unterstützt bis zu 64 Clients
  • WN370 unterstützt bis zu 64 Clients
  • Alle anderen APs unterstützen bis zu 128 Clients
Maximale Clients pro Controller
  • Keine weiteren als die maximalen Clients pro AP
L2-Mobilität
  • L2-Fast-Roaming-Unterstützung zwischen den APs
L3-Mobilität
  • L3-Fast-Roaming-Unterstützung mit verschlüsselten Tunneln zwischen den APs und dem Controller
Maximale VLANs pro Controller
  • 64 VLANs für SSIDs
  • 1 konfigurierbares VLAN-Management
IP- UND VLAN-KONFIGURATION
DHCP Server/Relay
  • Integrierter DHCP-Server
  • Mehrere DHCP-Server/Pools können für verschiedene VLANs hinzugefügt werden (bis zu 64)
VLANs für den Wireless Controller
  • Ein Management-VLAN (konfigurierbare VLAN-ID)
VLANs Access Points / Multiple SSIDs
  • 64 VLANs
Nutzung von VLANs
  • Der Wireless Controller muss IP-Konnektivität mit den Access Points über das Management-VLAN haben. Wenn der Controller und die APs sich auf verschiedenen Management-VLANs befinden, muss externes VLAN-Routing IP-Konnektivität zwischen dem Controller und den APs erlauben.
FUNKFREQUENZ-PLANUNG UND -ÜBERWACHUNG
Integrierte Einsatzplanung
  • Hierarchische Ansicht des Netzwerks: Grundriss-Upload und Eingabe der Grundriss-Dimensionen
  • Automatischer Funkfrequenz-Planungsalgorithmus: Rechnerische Anzahl der APs erforderlich, um einen Grundriss abzudecken.
  • Theoretische Cloud-Abdeckung wird angezeigt für jeden AP zur Positionierungshilfe auf dem Grundriss.
Funkfrequenz-Überwachung
  • Berechnung der Abdeckung pro Grundriss
  • Alarm für jede erkannte Abdeckungslücke mit Verbesserungsoptionen durch benachbarte APs
  • Triangulation von Rogue APs / Blacklisted Clients
FUNKFREQUENZ-MANAGEMENT
Automatische Kanalzuordnung
  • Automatische Kanalverteilung zur Reduzierung von Störungen
  • Auto-Kanalzuweisung berücksichtigt die Lage der APs, Interferenzen und Nachbarschaft für jeden AP
  • Veränderbare Liste von Corporate-Kanälen, die verwendet werden können
  • Geplanter Modus für automatische Kanalzuweisung
  • Automatikmodus verfügbar im Falle eines hohen Störpegels
Automatische Leistungsüberwachung
  • Bestimmung der optimalen Übertragungsleistung basierend auf Abdeckungsanforderungen
  • Automatischer Energiesparmodus verfügbar
  • Nachbarschafts-Scan der Funkfrequenz-Umgebung, um benachbarte AP-Interferenzen und Lecks über Etagen hinweg zu minimieren.
Funklocherkennung
  • Automatischer Modus
  • Erkennung ausgefallener APs oder kompromittierter Funkfrequenzumgebungen mit Warnungen.
  • Selbstwartung: Automatische Leistungssteigerung benachbarter APs, um Abdeckungsverluste auszugleichen.
Load Balancing
  • AP-Lastüberwachung und -Überlastungsschutz
  • Client-Umleitung auf benachbarte, weniger belastete APs
Fast Roaming
  • Nahtlose schnelle Mobilität über VLAN und Subnetze
  • Inklusive 802.11i Pre-Auth und Fast Roaming
  • Fast-Roaming-Unterstützung über L2 und L3 für Video-, Audio- und Voice-over-Wireless-Clients
Servicequalität
WMM Quality of Service
  • WMM (802.11e) priorisiert den Datenverkehr sowohl für Upstream-Verkehr von den Client-Stationen zu den Access Points (Station EDCA Parameter) als auch Downstream-Traffic von den Access Points zu den Client-Stationen (AP EDCA Parameter).
WMM Queues (Warteschlangen) in absteigender Reihenfolge der Priorität
  • Sprache: Warteschlange höchster Priorität mit minimaler Verzögerung, ideal für Anwendungen wie VoIP und Streaming-Medien.
  • Video: Zweithöchste Prioritätswarteschlange mit geringer Verzögerung. Video-Anwendungen werden auf diese Warteschlange geleitet.
  • Best Effort: Mittlere Prioritätswarteschlange mit mittlerer Verzögerung für die meisten Standard-IP-Anwendungen.
  • Background: Niedrige Prioritätswarteschlange mit hohem Durchsatz. Anwendungen wie FTP, die nicht zeitkritisch sind, aber einen hohen Durchsatz erfordern, können diese Warteschlange verwenden.
WMM-Power-Save-Option
  • Die WMM-Energiesparoption hilft mittels IEEE®-802.11e-Mechanismen die Batterieleistung in kleinen Geräten wie Handys, Laptops, PDAs und Audio-Player zu sparen.
Rate Limiting
  • Ratenbegrenzung pro SSID-Set als Prozentsatz der gesamten verfügbaren Bandbreite.
WLAN-SICHERHEIT
Client-Authentifizierungsprotokolle
  • Open, WEP, WPA / WPA2-PSK
  • 802.11i / WPA / WPA2 Enterprise mit Standard-Schnittstelle zu externem AAA/RADIUS-Server
  • Lokale ACLs (512 MAC)
  • MAC-ACLs basierend auf lokalem AAA-Server oder externem RADIUS-Server
Distinct AAA Server pro SSID
  • Ja
RADIUS-Accounting-Protokoll
  • Pro Client-Tracking für Bytes Tx/Rx
  • Connect/Disconnect-Zeit
LDAP-basierte Authentifizierung
  • Standard-Schnittstelle zu externem LDAP-Server / Microsoft Active Directory Server
Integrierter AAA Server
  • Lokale Datenbank-Authentifizierung basierend auf WC7520-internem AAA Server.
Gastzugang
  • Integriertes Captive Portal verfügbar für die Client-Authentifizierung in einem Sicherheitsprofil.
  • Passwortbasierter Authentifizierungsmodus: Lokale Benutzerspeicher verfügbar, zugewiesener Benutzername/Passwort.
  • Externer RADIUS-Server-Modus: Externe RADIUS-Authentifizierung für die Captive Portal Clients.
  • Offener Authentifizierungsmodus: Automatische Gastregistrierung mit E-Mail-Adresse
  • Extraktion von Protokollen der Gastaktivität
Captive Portal
  • Konfigurierbare Portalseite, einschließlich Bilddateien
Rogue Access Points
  • Rogue-AP-Definition: AP, der mit Funk-SSID überwacht wird von einem der verwalteten APs; und bei dem Übertragung im gleichen L2-Wired-Netzwerk festgestellt wird.
  • Erkennung und Kartierung von bis zu 512 Rogue APs
WLAN-SICHERHEIT
Monitoring-Zusammenfassung
  • Zusammenfassung des Managed-Access-Points-Status, der erkannten Rogue Access Points, der verbundenen WLAN-Stationen, Wireless-Controller-Informationen und Wireless-Netzwerk-Nutzung.
Managed Access Points
  • AP-Status für die verwalteten Access Points und Details, einschließlich Konfigurationseinstellungen, aktuellen Wireless-Einstellungen, aktuellen Clients und detaillierter Netzverkehrsstatistik.
Rogue Access Points
  • Erfasste Rogue Access Points
  • Rogue Access Points im gleichen Kanal
  • Rogue Access Points in störenden Kanälen
WLAN-Clients
  • Client-Statistiken und Details pro AP, pro SSID, pro Etage, pro Standort
  • Blacklisted Clients, Roaming Clients
Drahtlose Netzwerkauslastung
  • Netzwerknutzungsstatistiken zeigen Plots von durchschnittlich empfangenem/übertragenem Netzwerkverkehr pro Managed Access Point.
Heatmaps
  • Live-Übertragung und Visualisierung von Heatmaps
  • Standort Visualisierung und Geräteverfolgung
DHCP Leases
  • DHCP-Details für drahtlose Clients
MANAGEMENT
Management-Schnittstelle
  • HTTP, SNMP v1/v2c, telnet, Secure Shell (SSH)
Logging und Reporting
  • Falls Syslog-Server im Netzwerk vorhanden, kann der Wireless Controller alle Protokolle senden. Protokolle stehen auch auf der GUI zum Download zur Verfügung (log export file).
  • E-Mail-Benachrichtigungen für Ereignisse je nach Konfiguration auf mehreren E-Mail-Adressen.
Diagnose
  • Managed Access Points Ping
Wartung
  • Speichern/Wiederherstellen der Konfiguration auf die Werkseinstellungen, Admin-Passwort ändern, Benutzer (read-only) hinzufügen, Firmware-Upgrade über Web-Browser für den Wireless-Controller und die verwalteten Access Points.
Dual-Boot-Image
  • Unterstützt
SNMP
  • SNMP v1/v2c
IEEE- und IETF-RFC-Standards
Wired-IEEE-Standards
  • IEEE 802.3 10BASE-T, IEEE 802.3u 100BASE-TX, IEEE 802.3ab 1000BASE-T
  • IEEE 802.1Q VLAN-Tagging
Wired-IEEE-Standards
  • IEEE 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n
  • WMM (from 802.11e)
RFC-System-Facilities
  • RFC-1001-Protokoll-Standard für NetBIOS Service auf TCP/UDP Transport: Concepts und Methoden
  • RFC-1002-Protokoll-Standard für NetBIOS Service auf TCP/UDP Transport: detaillierte Spezifikationen
  • RFC 1155-Management-Information für TCP/IP-Netzwerke
  • RFC 1305-Network-Time-Protocol-(Version 3)-Spezifikation, Implementierung und Analyse
  • RFC 2131 DHCP
  • RFC 3768 Virtual Router Redundancy Protocol (VRRP)
  • RFC 768 UDP
  • RFC 791 IP
  • RFC 792 ICMP
  • RFC 793 TCP
  • RFC 826 ARP
RFC-Sicherheit und AAA
  • WPA-PSK, WPA2-PSK
  • RFC 1321 MD5 Message – Digest Algorithm
  • RFC 1851 Triple DES Algorithm
  • RFC 2246 TLS Protokol Version 1.0
  • RFC 2404 HMAC-SHA-1-96
  • RFC 3280 Internet X.509 PKI Certificate und CRL Certificate
  • RFC 3377 Lightweight Directory Access Protocol (v3): technische Spezifikation
  • RFC 3565 Use von Advanced Encryption Standard (AES) Encryption Algorithm in Cryptographic Message Syntax
  • RFC 4346 TLS Protocol Version 1.1
IEEE- UND IETF-RFC-STANDARDS
RFC-Management
  • SNMP v1, v2c
  • RFC 364 syslog
  • RFC 854 telnet
  • RFC 1156 MIB
  • RFC 1157 SNMP
  • RFC 1213 MIB II
  • RFC 1350 TFTP
  • RFC 2616 HTTP
  • RFC 3164 The BSD Syslog Protocol
  • Enterprise private MIBs
HARDWARE
Gigabit RJ45 Ports LAN
  • Switch 4 Ports 10/100/1000
USB-Anschluss
  • 1 Port für USB-Speicher
  • Heatmaps für mehrere Etagen
  • Erweiterte Statistikhistorie
Wichtige regulatorische Compliance
  • FCC Klasse A, CE, WEEE, RoHS
Lager- und Betriebstemperaturen
  • Betriebstemperatur: 0° bis 45° C
  • Lagertemperatur: -20° bis 70° C
Feuchtigkeit
  • Betrieb: 90% relativ, Lagerung: 95% relativ
Elektrische Spezifikationen
  • 100-240 V, AC / 50-60 Hz, Universaleingang, DC 5V/8A (interne Stromversorgung)
Abmessungen (B x H x T) cm
  • 44,0 x 4,3 x 26,2
Gewicht kg
  • 3.6
Packungsinhalt
  • WC7500 ProSAFE Wireless Controller, Ethernet-Kabel, Netzkabel, Installationsanleitung
Bestellinformationen – Controller
  • lobal (außerhalb von China und Indien): WC7500-10000S
  • China: WC7500-100PRS
  • Indien: WC7500-100INS
Bestellinformationen – Lizenzen
  • Inkrementelles 5-AP-Lizenz-Upgrade: WC05APL-10000S

NETGEAR Garantie

  • Für dieses Produkt gilt die eingeschränkte lebenslange Hardware-Garantie NETGEAR ProSAFE®.
  • Austausch von Hardware am nächsten Werktag über die gesamte Produktlebensdauer. Informationen zu Abdeckung, Verfügbarkeit und Bedingungen finden Sie hier.
  • ProSUPPORT – erweiterter technischer Telefon-Support rund um die Uhr für 90 Tage (Ferndiagnose durch unsere technischen Experten für eine schnelle Lösung technischer Probleme). Der ProSUPPORT Garantieschutz kann durch Abschluss eines 1-, 3- oder 5-Jahres-Vertrags verlängert werden.
  • ProSUPPORT – erweiterter technischer Chat-Support rund um die Uhr über die gesamte Produktlebensdauer. (Ferndiagnose durch unsere technischen Experten für eine schnelle Lösung technischer Probleme.)
Modellbezeichnung
WAC720
Produkt-Thumbnail
Standards
  • IEEE 802.11ac Wave 1 Standard
  • WMM-Wireless MultiMedia-Priorisierung
  • WDS-Wireless Distribution System
  • Power over Ethernet (PoE) IEEE 802.3af/802.3at
Autorisierte Vertriebspartner
Physikalische Daten
  • Abmessungen (B x T x H): 197 x 197 x 40 mm
  • Gewicht: 726 g
Physische Schnittstellen
  • Ein (2) 10/100/1000BASE-T Gigabit Ethernet-Port (RJ-45) mit Auto Uplink (Auto MDI-X) mit IEEE 802.3af oder Unterstützung von 802.3at Power over Ethernet (PoE)
  • Netzadapter (nicht enthalten): 12 V DC, 2,5 A; Stecker je nach Vertriebsland
  • Ein (1) Konsolenanschluss mit RJ45-Schnittstelle
  • Zwei (2) Reverse-SMA-Antennenanschlüsse für Dualband 2,4 und 5 GHz externe Antennen (nicht enthalten)
  • Fünf (5) LED: Stromversorgung, Link/ACT, LAN, 2,4 GHz, 5 GHz
Sicherheit
  • WiFi Protected Access (WPA, WPA2)
  • Wired Equivalent Privacy (WEP) 64-Bit-, 128-Bit- und 152-Bit-Verschlüsselung
  • IEEE 802.1x RADIUS-Authentifizierung mit EAP TLS, TTLS, PEAP
  • WLAN-Zugangssteuerung zur Erkennung autorisierter WLAN-Geräte
  • MAC-Adressauthentifizierung
  • VPN-Durchleitungsunterstützung
  • Sicheres SSH-Telnet
  • Security Sockets Layer (SSL) Remote-Management-Anmeldung
Management
  • Ensemble-Management für die Unterstützung von bis zu 10 Access Points in einem Cluster
  • Remote-Konfiguration und -Verwaltung über Webbrowser, SNMP oder Telnet mit Command Line Interface (CLI)
  • SNMP-Verwaltung unterstützt SNMP MIB II, 802.11 MIB und eigene Konfigurations-MIB.
Weitere WLAN-Merkmale
  • Bridge-Modus: Point-to-Point-WLAN-WDS-Modus
  • Bridge-Modus: Point-to-Multipoint-WLAN-WDS-Modus
  • Repeater-Modus
  • Einstellbare Transmit Power Control (TPC)
Lieferumfang
  • ProSAFE® Business-Dualband WLAN – AC-Zugriffspunkt (WAC720)
  • Netzwerkkabel
  • Set für Decken- und Wandbefestigung
  • Installationsanleitung
Zubehör
  • Netzadapter mit Stecker je nach Vertriebsland
  • PAV12V-100AUS (für Australien)
  • PAV12V-100EUS (für Europa, außerhalb von GB)
  • PAV12V-100NAS (für Nordamerika)
  • PAV12V-100PRS (für China)
  • PAV12V-100UKS (für GB)
Produktabbildung

NETGEAR Garantie

  • Für dieses Produkt gilt die eingeschränkte lebenslange Hardware-Garantie NETGEAR ProSAFE®.
  • Austausch von Hardware am nächsten Werktag über die gesamte Produktlebensdauer. Informationen zu Abdeckung, Verfügbarkeit und Bedingungen finden Sie hier.
  • ProSUPPORT – erweiterter technischer Telefon-Support rund um die Uhr für 90 Tage (Ferndiagnose durch unsere technischen Experten für eine schnelle Lösung technischer Probleme). Der ProSUPPORT Garantieschutz kann durch Abschluss eines 1-, 3- oder 5-Jahres-Vertrags verlängert werden.
  • ProSUPPORT – erweiterter technischer Chat-Support rund um die Uhr über die gesamte Produktlebensdauer. (Ferndiagnose durch unsere technischen Experten für eine schnelle Lösung technischer Probleme.)