Netgear ProSecure integriert neue Konnektivität

München, 1. März 2012 – Netgear veröffentlicht heute die neue Firmware v3.0 für die ProSecure UTM-Produktserie. Die neue Firmware liefert drei wichtige Funktionen, die den Einsatz von Unified Threat Management in mittelständischen Unternehmen und Filialstrukturen von Großunternehmen noch kosteneffizienter machen. Dazu zählen: a) eine Application Firewall der nächsten Generation, die bereits in sämtliche ProSecure UTM-Lösungen integriert ist; b) die Verfügbarkeit einer optionalen redundanten 3G/4G WAN-Konnektivität; und c) die Möglichkeit, Log- und Quarantäne-Dateien unbegrenzt virtuell zu speichern.

Application Firewall

Die neue ProSecure Application Firewall vereinfacht die Kontrolle von über 1.800 Applikationen, um die Mitarbeiterproduktivität zu steigern und die Sicherheit für Unternehmensnetze zu erhöhen. Gerade Anwendungen aus dem Social Media-Bereich haben mittlerweile einen negativen Einfluss auf die Arbeitsplatzeffizienz und stellen daneben eine Gefahr für neue Internet-Risiken dar.

„Soziales Netzwerken, Media Streaming und Web 2.0-Anwendungen sind ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Arbeit. Aber sie setzen Organisationen auch zunehmend hochentwickelten Gefahren aus, die für Anwender und Daten ein Risiko darstellen“, sagt John Pescatore, VP und Analyst bei Gartner Research. „Anwendungen wie Instant Messaging, P2P, Internetkonferenzen über HTTP mit dem Schutz durch traditionelle Firewalls greifen hinsichtlich der Sicherheit zu kurz. Die nächste Generation von Firewall- und UTM-Funktionen muss die Anforderungen neuer Services und Anwendungen erfüllen und gleichzeitig Risiken managen.“

3G/4G-Konnektivität

Die neue USB 3G/4G-Dongle-Unterstützung verbessert die Zuverlässigkeit. Redundante Internetverbindungen über 3G und 4G Mobilfunknetze reduzieren Kosten und erweitern die WAN-Konnektivität speziell für kleine und mittelständische Unternehmen.

Security-/Storage-Integration

Die Integration der Netgear ProSecure Sicherheits- und ReadyNAS Speicherlösungen ermöglicht der UTM-Lösung Sicherheitsdaten elegant auf ReadyNAS Netzwerkspeichersysteme auszulagern. Terabytes von Quarantäne- und Logging-Dateien können ab sofort für forensische Analysten archiviert werden.

„Netgear ProSecure UTM 3.0 kombiniert höchste Leistungsfähigkeit mit umfassender Netzwerksicherheit und liefert einen Schutz vor unzähligen Gefahren aus Internet, Social Media, P2P und anderen Web-Anwendungen wie Malware, Phishing-Angriffen, Spam, virusinfizierte E-Mails, Hacker- oder DoS-Attacken“, erklärt Jörg Lösche, Regional Director CBU Central Europe von Netgear. „Die neue Firmware für die ProSecure UTM-Produktreihe bietet eine Applikationskontrolle auf Enterprise-Niveau und kommt mit Sicherheitstechnologien, die Unternehmensdaten und Mitarbeiter ideal schützen.“

Weitere Informationen zur neuen ProSecure Firmware v3.0 finden Sie auf: www.netgear.com/ngfw.

Hochauflösendes Bildmaterial ist verfügbar unter:
ftp://ftp.netgear-info.de/download/UTM


Netgear Inc.
Netgear (Nasdaq: NTGR) ist ein internationaler Anbieter von Netzwerklösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatanwender mit Sitz in San Jose (Kalifornien).
Das Produktportfolio umfasst Netzwerk-, Speicher- und Sicherheitslösungen der ProSafe-, ReadyNAS- und ProSecure-Produktfamilien. Für drahtlose Breitband-Kommunikation bietet Netgear Router, Modemrouter, Access Points, Adapter und Karten, die den aktuellen WLAN-Standards entsprechen. Powerline, Voice over IP sowie Multimedia-Produkte garantieren auch Heimanwendern einfache Netzwerklösungen für das Zusammenwachsen von Computer, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik.
Netgear entspricht mit seinem vielfach ausgezeichneten Produkt- und Lösungsportfolio Anforderungen an Qualität, Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit, Leistungsstärke und Preis. Vertrieben werden die Produkte über ein internationales Netzwerk von Distributoren, Fachhandelsgeschäften, Versandhäusern, Online-Anbietern sowie Integratoren und Systemhäusern, die sich über das Powershift-Partnerprogramm qualifizieren können.
Weitere Informationen unter www.netgear.de.


Netgear auf Facebook: http://www.facebook.com/NETGEAR.GmbH


Pressekontakt::

100zehn
Stefan Rojacher
Münchener Straße 25
85540 Haar
Tel.: +49 89 55 27 06-50
Fax: +49 89 55 27 06-800
Mail: stefan.rojacher@100zehn.de