Netgear auf der CES 2010 in Las Vegas

München, 7. Januar 2010 – Netzwerkspezialist Netgear präsentiert auf der Consumer Electronics Show (CES) vom 7. bis zum 10. Januar 2010 in Las Vegas erstmals neue Lösungen aus den Bereichen drahtloser und mobiler Netzwerkkommunikation sowie digitales Entertainment und Heimspeicher. Mit den Neuheiten erhalten Anwender die Möglichkeit, HD Inhalte jederzeit, an jedem Ort über jedes Wiedergabegerät zu genießen.

Netgear wird auf der diesjährigen CES doppelt mit dem 'CES Innovations 2010 Design and Engineering Award' ausgezeichnet. Den Preis erhalten das Netgear Stora MS2110, ein Home Media Netzwerkspeicher, sowie der Wireless-N 300 Router mit DSL-Modem - Mobile Broadband Edition DGN2200M, der 802.11n WLAN, ADSL2+ und UMTS / 3G/4G/WiMax Anbindungsmöglichkeiten kombiniert.
"Viele der auf der CES neu vorgestellten Produkte können nicht nur mit dem Internet, sondern, um Anwendern das größtmögliche Entertainment-Erlebnis zu bieten, auch untereinander verbunden werden", sagt Patrick Lo, Gründer und CEO von Netgear. "Netzwerke sind mittlerweile ein essenzielles Muss. Netgear bietet die grundlegende Technologie, um Netzwerke effizient zu betreiben - und das können wir besser als irgendjemand sonst."

Media Streaming und Speicher

Im Mittelpunkt des CES-Auftritts von Netgear steht das ausgezeichnete Netgear Stora MS2110. Stora ist ein einfach zu bedienender Home Media Storage Server, der Anwendern jederzeit und von jedem Ort Zugriff auf ihre digitalen Daten ermöglicht. Fotos, Musik, Videos und Dateien können gespeichert und geschützt, zentral verwaltet und von überall abgerufen werden - und das mit nahezu jedem netzwerkfähigen Gerät wie Notebooks, Macs, PCs, Smartphones, Spielkonsolen, Blu-Ray Player und Fernseher. Die elegante Nutzeroberfläche für den lokalen und den Fernzugriff macht die Nutzung der digitalen Welt äußerst flexibel. Musik oder Fotos können beispielsweise über das Internet auf Fernsehgeräte, Spielkonsolen oder digitale Bilderrahmen übertragen werden. HD Inhalte mit 1080p oder Blu-Ray Streams können über internetfähige Settop-Boxen wie den Digital Entertainern von Netgear wiedergegeben werden. Über die DLNA Zertifizierung können neue Geräte jederzeit einfach integriert werden. Netgear Stora kommt mit einer 1 TB Festplatte sowie einem weiteren unbestückten Festplattenslot, in den eine weitere Platte für die Datenspiegelung integriert werden kann. Demnächst wird Netgear auch eine Variante mit einer Speicherkapazität von 2 TB anbieten.
Netgear präsentiert auf der CES auch den Digital Entertainer Express EVA9100. Der Digital Entertainer Express erweitert Netgears Produktfamilie an Settop-Boxen, zu denen bereits der Digital Entertainer Elite (EVA9150) sowie der Digital Entertainer Live (EVA2000) zählen. Der leistungsstarke und flexibel einsetzbare Media-Player ermöglicht ein elegantes Streaming von digitalen Mediasammlungen und Inhalten aus dem Internet über das Heimnetzwerk auf HD Fernseher. Er ermöglicht M2TS Streaming über 'Pre-Buffering' und die Wiedergabe von Videos in Blu-Ray Qualität mit bis zu 1080p. Der Media-Player unterstützt daneben auch MP3, Multichannel WAV und FLAC Dateien sowie hochauflösende Bilder von PCs, Macs oder Network Attached Storage (NAS)-Geräten wie beispielsweise Netgear Stora oder ReadyNAS. Anwender können auch Internet-Inhalte wie über 250 Internet Radiosender, Flickr, RSS Feeds oder Videos von beliebten Internetseiten genießen.

Drahtlose Netzwerk-Infrastrukstur für Heimanwender und kleine Unternehmen

Um die Vielfalt netzwerkfähiger Geräte zu verbinden, bedarf es einer Netzwerk-Infrastruktur, die große Reichweite, hohe Sicherheit, Zuverlässigkeit, große Geschwindigkeit und Stabilität der Verbindungen bietet. Auf der CES stellt Netgear erstmals drei neue leistungsstarke Wireless-N Router mit zahlreichen Funktionen vor: Kindersicherung ('Live Parental Control') und Content-Filterung, um jedes Gerät im Netzwerk zu schützen; 'Multiple SSID' für die Einrichtung von Gast-Netzwerken; Stateful Packet Inspection (SPI), VPN (Virtual Private Network) Pass-Through und Denial-of-Service Schutz; automatisches Quality of Service (QoS) erlaubt störungsfreie Anwendung von Video-Streaming, Sprachanwendungen und Spielen; Broadband Usage Meter; sowie WLAN und Power An/Aus-Tasten, um energieeffizientes Arbeiten zu ermöglichen.
Zwei der drei neuen Router unterstützen die Anbindung an UMTS / 3G-, 4G- und WiMAX-Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetzwerke und können für die primäre Internetverbindung in Situationen genutzt werden, in denen kein DSL-, Kabel-, Fiberkabel- oder Satelliten-Netzwerk zur Verfügung steht. Damit sind sie ideal für professionelle Anwender, Rettungsteams, mobile Bautrupps, externe Büros und in ländlichen Regionen. Durch das Anschließen eines externen UMTS / 3G/4G/WiMAX Modems an den neuen UMTS / 3G/4G Mobile Broadband Wireless-N Router MBRN3000 können Anwender überall und zu jeder Zeit schnell einen stationären oder mobilen WLAN-Hotspot einrichten. Ein einziger Hochgeschwindigkeits-Mobilfunkzugang kann so mit mehreren WLAN-fähigen Geräten, wie PC, iPhone, iPod touch, PSP etc. geteilt werden.
Der mit dem 'CES Innovations Award' ausgezeichnete Wireless-N 300 Router mit DSL Modem - Mobile Broadband Edition DGN2200M bietet ein 'doppeltes' Wide Area Network (WAN) für den Internet Zugang: zum einen zu einem DSL-Netzwerk über das integrierte ADSL2+-Modem, und zum anderen zu einem Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetz mittels eines externen UMTS / 3G/4G/WiMAX USB-Modems. Er ist der erste auf dem Markt erhältliche Wireless-N Router, der Anwendern eine automatische 'DSL-to-3G/4G/WiMAX'-Ausfallsicherheitsfunktion im Falle eines Ausfalls des DSL-Netzes bietet. Das macht ihn zum idealen Router für kleine Unternehmen, die auf eine zuverlässige Backup-Internetverbinung ohne jegliche Ausfalldauer angewiesen sind.
Zusätzlich zu den beiden neuen Mobile Broadband Wireless Routern stellt Netgear den Wireless-N 300 Router mit DSL Modem DGN2200 für Heimanwender und kleine Unternehmen vor. Er vereint drahtloses 802.11n WLAN und Hochgeschwindigkeitszugang zum DSL-Breitbandnetzwerk über ein eingebautes ADSL2+-Modem. Der DGN2200 bietet die gleichen herausragenden Features wie der Wireless-N 300 Router mit DSL Modem - Mobile Broadband Edition DGN2200M, allerdings ohne die Möglichkeit der Anbindung an ein Mobilfunknetzwerk für Ausfallsicherheit. Für die Ansprüche vieler Anwender an ihr Netzwerk ist eine DSL Breitband-Verbindung ausreichend. Der Wireless-N 300 Router mit DSL Modem DGN2200 wird ab März 2010 verfügbar sein.

Bridges, Switches und Extender für die Anbindung netzwerkfähiger Geräte

Powerline ermöglicht es Anwendern, bestehende Steckdosen statt unschöne Ethernet Kabel für eine Internetanbindung zu nutzen. Auf der CES erweitert Netgear seine vielfach ausgezeichnete Powerline Produktfamilie um zwei neue Adapter Kits, die eine Performance von bis zu 200 Mbit/s bieten. Damit sind die Adapter ideal für HD Video Streaming, Voice over IP (VoIP), Internet Gaming sowie große Datentransfers zu anderen Netzwerkgeräten. Das Netgear Powerline 200 AV Adapter Kit XAVB2001 ist um bis zu 50 Prozent kleiner als vergleichbare Adapter am Markt und bietet schickes Design und modernste Powerline Technologie. Dadurch ermöglicht es eine Performance, die die Geschwindigkeit von vergleichbaren Wettbewerbslösungen um bis zu 20 Prozent übertrifft.
Das ebenfalls neue Netgear Powerline 200 AV+ Adapter Kit XAVB2501 zeichnet sich durch dieselben Performance- und Design-Vorteile wie das XAVB2001 aus. Der Unterschied zum XAVB2001 besteht in der Integration einer zusätzlichen Steckdose, um einen Zugang zum Stromnetz auch über den Powerline Adapter zu gewährleisten. Beide Geräte sind HomePlug AV zertifiziert. Damit kann jedes bestehende HomePlug AV Netzwerk einfach und kostengünstig erweitert werden.
Im Frühjahr wird Netgear seinen ersten 5-Port AV Switch für Heimnetzwerke vorstellen. Der neue 5-Port Heimkino und Gaming Netzwerkswitch GS605AV verbindet netzwerkfähige Fernseher, TiVO, Festplattenrekorder, Blu-Ray Player, Spielkonsolen sowie Kabel/Satelliten Settop-Boxen mit Heimnetzwerk und Internet mit Gigabit Geschwindigkeit. Der Switch kann Full HD Videos mit bis zu 1080p streamen. Er priorisiert und optimiert die Performance der Internetverbindung, um Netzwerkanwendungen zu verbessern und ohne Latenzen wiederzugeben. Anwender können angebundene Geräte einfach priorisieren, indem sie diese über einen entsprechend farbig gekennzeichneten Port auswählen.

Neue Technologien für ein besseres digitales Entertainment

  • Netgear wird in zukünftige Produkte Technologien integrieren, die es ermöglichen, Videos mit einer Standard-Auflösung annähernd in HD Qualität wiederzugeben. Dies geschieht über eine Optimierung von Kontrasten und Farben sowie einer Reduktion der Körnigkeit, von Störgeräuschen und Filmfehlern.

  • Daneben wird Netgear Technologien integrieren, die verlorene Videopakete wiederherstellen können, die durch schwache Internetverbindungen verloren gehen können. Diese Technologie kann die Bandbreite um das bis zu Dreifache erweitern, um die Datenströme, die für HD Videos benötigt werden, zu unterstützen.

  • Im Frühjahr wird Netgear eine Wireless-N Bridge für Netzwerkbetreiber vorstellen, die bestehende Heimnetzwerke ausbaut, um vielfältige, flimmerfreie HD Video- und Audio-Streams drahtlos zu ermöglichen. Die Wireless-N Bridge verbindet netzwerkfähige Geräte mit Netzwerk, Internet oder IPTV-Angeboten für stabiles Streaming in HD-Qualität. Das Gerät kombiniert 4x4 MIMO-Antennen, Echtzeit Spektralanalysen und dynamisches, digitales 'Beamforming' sowie Unterstützung der 5 GHz Frequenz. Mit der Bridge lassen sich drahtlose Signale, speziell in schwer auszuleuchtenden Umgebungen, einfach erweitern.

Download von Produktbildern unter ftp://ftp.netgear-info.de/pub/downloads/Presse/.