Netgear baut Vertrieb in Deutschland aus

München, 5. Januar 2010 – Netgear baut sein Vertriebsteam in Deutschland sowohl im Retail- als auch im Business-Bereich aus. Der Netzwerkspezialist reagiert damit auf die positive Umsatzentwicklung im dritten und vierten Quartal 2009. In beiden Unternehmensbereichen forciert Netgear sein indirektes Vertriebsmodell und unterstützt Distributoren, Systemhäuser, VARs und Fachhandel durch zusätzliches Personal. Speziell im Business-Bereich wächst Netgear sowohl in seinem ‚Stammmarkt’ Netzwerktechnologie als auch in den Marktsegmenten Speicher und IT-Sicherheit. Für diese beiden Segmente bietet Netgear ab 2010 auch neue Partnerprogramme.

Netgear stärkt Marktpräsenz im Retail- und Business-Bereich, Einführung neuer Partnerprogramme in den Segmenten 'Speicher' und 'IT-Sicherheit'

Für das weitere Wachstum im Business-Bereich hat Netgear sein Portfolio an Netzwerklösungen um die Bereiche Speicher mit der ReadyNAS-Produktfamilie sowie IT-Sicherheit mit STM/UTM Appliances der ProSecure Produktreihe ausgebaut. Netgear will kurzfristig fünf neue Mitarbeiter im Business-Bereich einstellen. Gestärkt wird sowohl der Vertrieb als auch das System Engineering. Das Vertriebsteam wird in erster Linie direkt gewerbliche Endkunden ansprechen und das Projektgeschäft an zertifizierte Partner abgeben. Dadurch profitieren zum einen Unternehmenskunden aus dem Medium-Enterprise-Segment, die sich auf eine exzellente Beratung freuen können. Zum anderen erhalten Netgear Partner entsprechend ihrer Expertise und regionalen Präsenz zusätzliche Aufträge.

Auch im Bereich für Heimanwender wird Netgear sein Vertriebsteam sukzessiv ausbauen. Insgesamt wird Netgear im Jahr 2010 sieben neue Mitarbeiter einstellen, die auf regionaler Ebene Flächenmärkte und Fachhändler betreuen. Für die Regionen Süd, Süd-Ost und Mitte wurden bereits neue Mitarbeiter eingestellt. Der Retail-Außendienst wird den Handel dabei unterstützen, Produkte, die über den klassischen Netzwerkbereich hinaus gehen, umsatzfördernd zu platzieren und zu vermarkten. Neben Router-, WLAN- und Powerline-Lösungen bietet Netgear im Endkundensegment auch Lösungen für Multimedia-Entertainment (z.B. Digital Entertainer) und Speichersysteme (z.B. Netgear Stora und ReadyNAS). Neben zahlreichen neuen Lösungen, die Netgear für die Weihnachtssaison 2009 angekündigt hat, wird der kalifornische Hersteller auch Produktneuheiten rund um die CES 2010 in Las Vegas präsentieren.

"Wir sind davon überzeugt, dass sich unsere Investition in den Vertrieb schnell bezahlt macht", sagt Thomas Jell, Managing Director Central Europe von Netgear, "Mit insgesamt zwölf neuen Mitarbeitern in den Bereichen Retail und Business sind wir für das Jahr 2010 exzellent aufgestellt. Nachdem wir wirtschaftlich schwierige Situationen im ersten Halbjahr 2009 schnell kompensieren konnten, möchten wir mit dem Ausbau des deutschen Teams auch ein Zeichen am Markt setzen. Netgear wandelt sich gerade vom klassischen Anbieter von Netzwerktechnologien hin zu einem Anbieter, der für Heimanwender sowie kleinen und mittleren Unternehmen bis etwa 600 Mitarbeitern modernste Lösungen aus den Bereichen Netzwerk, Speicher und IT-Sicherheit zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis bietet."

Neue Partnerprogramme für 'Speicher' und 'IT-Sicherheit'

Zum bestehenden PowerShift Partnerprogramm, über das der Channel attraktive Angebote zu den ProSafe Produkten aus dem Netzwerkbereich erhält, bietet Netgear ab sofort neue Partnerprogramme für die Bereiche Speicher und IT-Sicherheit. Für beide Programme müssen interessierte Unternehmen eine Zertifizierung durchlaufen. Im Anschluss erhalten die Partner attraktive Preisvorteile, Marketing- und Vertriebsunterstützung sowie Schulungen und profitieren von der Weitergabe, der von Netgear aquirierten Projekte.

Für weitere Informationen zu den neuen Partnerprogrammen wenden sich interessierte Unternehmen an die Netgear Deutschland GmbH, Evgenija Pegan, Tel.: 089-92793-2513, E-Mail: EPegan@netgear.com.